emotion
Navigation oben
suchen:  
rechte Marginalspalte

Seiteninhalt

News und Termine

Das Pilotseminar "Personalentwicklung ist Chefsache" startet am 2. Februar 2018

Das Elektro Technologie Zentrum (etz) bietet eine neue Weiterbildung an:

Personalentwicklung ist Chefsache

Das Projekt „Kollegiales Lernen zur Qualifizierung von Führungskräften mit Weiterbildungsverantwortung in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KoFüQuali)“ ist unsere Antwort auf die Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU), die durch den demographischen Wandel, Fachkräftemangel und Digitalisierung entstanden sind. Zur langfristen Sicherstellung der Zukunftsfähigkeit und Attraktivität kommt gerade in KMU der beruflichen Weiterbildung in den kommenden Jahren eine zusehends wachsende Bedeutung zu, wenn diese im Wettbewerb um Fachkräfte mit derzeit weit besser aufgestellten Großunternehmen bestehen wollen.

Zum Beitrag: "Das Pilotseminar "Personalentwicklung ist Chefsache" startet am 2. Februar 2018" ...

Anmeldung zur Weiterbildung „Personalentwicklung ist Chefsache“

Sehr geehrte Interessentin,
sehr geehrter Interessent,

vielen Dank für Interesse an unserem Angebot.
Sie können sich unter folgendem Link anmelden:

Anmeldung

Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen:

Frau Antigona Bislimi
Telefon: 0711/955916-63
Fax: 0711/955916-55
bislimi@etz-stuttgart.de

Wir freuen uns auf Sie!

 

Vorankündigung: Projekt KoFüQuali im Rahmen eines Workshop am 15. März zu Gast auf den 19. Hochschultagen Berufliche Bildung an der Universität zu Köln

Vom 13. – 15. März finden die 19. Hochschultage Berufliche Bildung an der Universität zu Köln statt. Das Projekt KoFüQuali darf sich in diesem Rahmen an einem Workshop am 15. März beteiligen und die Projektinhalte vorstellen. Einen kurzen Vortrag hierzu wird Herr Dr. Jürgen Jarosch (etz) halten.

Zum Beitrag: "Vorankündigung: Projekt KoFüQuali im Rahmen eines Workshop am 15. März zu Gast auf den 19. Hochschultagen Berufliche Bildung an der Universität zu Köln" ...

Workshop zum Förderschwerpunkt „innovatWB“ des BiBB in Berlin

Am 25. und 26. Oktober kamen die Vertreter von insgesamt 34 Projekten zum Workshop des Förderschwerpunkts „Innovative Ansätze zukunftsorientierter beruflicher Weiterbildung“ im Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) in Berlin zusammen.

Zum Beitrag: "Workshop zum Förderschwerpunkt „innovatWB“ des BiBB in Berlin" ...

Gestalten statt verwalten – über die (Führungs-)Kultur in KMU

Gute Führung beinhaltet auch, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gezielt zu fördern und weiterzuentwickeln. Große Unternehmen besitzen dazu eigene Abteilungen, die sich um die Weiterqualifizierung des Personals kümmern. Daher stellt sich die Frage, wie es um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) steht: Werden sie gezielt gefördert und entwickelt? Oder muss hier jeder selbst schauen, wo er bleibt?

Zum Beitrag: "Gestalten statt verwalten – über die (Führungs-)Kultur in KMU" ...

Online-Befragung zum Umgang mit Weiterbildung bis 19. Juni 2016

Im Rahmen einer Online-Befragung werden die Einschätzungen zu den vorhandenen Kompetenzen und lernförderlichen Strukturen in KMU empirisch untersucht. Die Online-Befragung läuft vom 30. Mai bis zum 19. Juni 2016. Alle Führungskräfte und Mitarbeitenden in KMU mit bis zu 500 Beschäftigten sind eingeladen, an der Online-Befragung teilzunehmen.

Zum Beitrag: "Online-Befragung zum Umgang mit Weiterbildung bis 19. Juni 2016" ...

KoFüQuali bei der Auftaktveranstaltung des BiBB in Bonn

Am 13. und 14. April kamen die Vertreter von insgesamt 34 Projekten zur Auftaktveranstaltung des Förderschwerpunkts „Innovative Ansätze zukunftsorientierter beruflicher Weiterbildung“ im Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) in Bonn zusammen.

Zum Beitrag: "KoFüQuali bei der Auftaktveranstaltung des BiBB in Bonn" ...

KoFüQuali gestartet

Wie können Führungskräfte in KMU das lebenslange Lernen ihrer Mitarbeiter ermöglichen und fördern? Diese Frage steht im Mittelpunkt des neuen Modellversuches KoFüQuali von etz und IAT. Das Projektteam traf sich am 10.11.2015 zu einem ersten gemeinsamen Arbeitsmeeting, um Zielsetzungen und Vorgehensweisen zu erörtern.

Zum Beitrag: "KoFüQuali gestartet" ...